Spielzeit
2018/19

Sieh, das Fremde liegt so nah!

Eine Begegnungsreihe – unverstellt!

Bereits in der zweiten Spielzeit geht das Nordharzer Städtebundtheater auf Entdeckungsreise und erkundet, was vor der eigenen Haustür geschieht: Viele Flüchtlinge sind schon hier, in Halberstadt, Quedlinburg sowie dem gesamten Harz, und bauen sich ein neues Zuhause auf. Das Städtebundtheater ist neugierig, will wissen, wer zu uns zieht, will die Menschen und ihre Geschichten kennenlernen, neue Kontakte knüpfen und bestehende Beziehungen vertiefen. Dies gelingt nur, wenn das Theater Verbündete findet – Fördervereine, Kultureinrichtungen, Initiativen und Einzelpersonen. Gemeinsam gehen wir den begonnenen Weg weiter.
Die Begegnungsreihe bringt Menschen verschiedener Kulturen zusammen. Das Ziel: Wir wollen uns besser kennenlernen – alle! Theaterschaffende, Geflüchtete, Zugezogene und Einheimische begegnen sich auf Augenhöhe – unverstellt. Anlass der Begegnungen sind künstlerische Veranstaltungen oder Workshops, die gemeinsam mit den Partnern entwickelt werden. Kunst ist ein Eisbrecher, führt verschiedenste Menschen zusammen und bietet die Gelegenheit zum Dialog. Kultureinrichtungen sind öffentliche Orte, in denen aktuelle Aufgaben der Gesellschaft verhandelt werden – nicht über die Bürger hinweg, sondern mit ihnen!

Die Begegnungsreihe findet an verschiedenen Orten in Halberstadt und Quedlinburg statt. Bitte entnehmen Sie die konkreten Termine den aktuellen Veröffentlichungen und der Homepage des Theaters.

Für die freundliche Unterstützung dieser Reihe danken wir der