Spielzeit
2019/20

Carl Orff: Carmina Burana

Cantiones Profanae – Lieder aus Benediktbeuern

Dirigenten: MD Christian Fitzner, MD Johannes Rieger
Solisten: Bettina Pierags Sopran / Juha Koskela Bariton / Tobias Amadeus Schöner Tenor / Rodin Moldovan Violoncello
Orchester des Nordharzer Städtebundtheaters und Philharmonisches Kammerorchester Wernigerode
Opernchor, Verstärkungschor und Kinderchor des Nordharzer Städtebundtheaters
Wernigeröder Singakademie

Leonard Bernstein Selections from "West Side Story"
Friedrich Gulda Konzert für Violoncello und Blasorchester
Carl Orff Carmina Burana
Das traditionelle Gemeinschaftskonzert zum Saisonstart mit dem Philharmonischen Kammerorchester Wernigerode wartet im Jubiläumsjahr des Orchesters mit drei absoluten Highlights der Konzertliteratur auf: Nach einem Querschnitt aus Bernsteins legendärer „West Side Story“ erklingt das ungemein vitale Cellokonzert eines unkonventionellen Grenzgängers zwischen E- und U-Musik. Gulda, das Enfant terrible der Nachkriegszeit, jongliert hier witzig mit den verschiedensten Musikstilen von Klassik und Rock, über Jazz bis Volksmusik. Und mit Orffs „Carmina Burana“, die dank melodischer Eingängigkeit, elementarer Kraft und pathetischer Wirkung ein Garant für Gänsehaut-Erlebnisse sind, steht einer der beeindruckendsten Klassiker der Chor-Sinfonik auf dem Programm.

Sa, 14.09.19, 19.00 Uhr    Großes Haus Halberstadt
So, 15.09.19, 15.00 Uhr    Bürgerpark Wernigerode
Sa, 21.09.19, 19.30 Uhr    Bad Zwesten