Was wird sein?
Spielzeit 2017/18

Domfestspiele 2018

Domballett - Versuchung

Kammerballett mit Musik von Béla Bartók u. a.
Inszenierung und Choreographie: Can Arslan
Bühnenbild und Kostüme: Sandra Dehler
Ballettensemble des Nordharzer Städtebundtheaters


Can Arslans Kammerballett „Versuchung“ für die Halberstädter Domfestspiele 2018, das der Ballettchef des Nordharzer Städtebundtheaters gemeinsam mit der Bühnen- und Kostümbildnerin Sandra Dehler erarbeitete, setzt sich mit einem weiteren faszinierenden Mythos auseinander, der in mehrfacher Hinsicht mit dem biblischen Sündenfall korrespondiert: Die auf Geheiß des Göttervaters Zeus von Hephaistos aus Lehm geschaffene Pandora erhält – als Rache für den Diebstahl des Feuers durch Prometheus – ein Gefäß, das alle Übel der Welt sowie die Hoffnung enthält: die legendäre Büchse der Pandora.
Von den Göttern mit Schönheit, Liebreiz, musikalischem wie sprachlichem Talent, Geschicklichkeit, Neugier und Übermut gesegnet, wird die „Allbeschenkte“, wie bereits Hesiod den Namen Pandora deutet, zum Sinnbild der Verführungskraft der Frau und weiblicher Urgewalt.
Arslans aktualisierende Neuinterpretation des Pandora-Mythos kreist um folgende Fragen: Wo lauern heutzutage Gefährdung und Sünde? Was sind die Verführungen des 21. Jahrhunderts, die uns süchtig machen? Und wie können wir lernen, angemessen damit umzugehen?

MDR Sachsen-Anhalt berichtete in den Kulturtipps über die Inszenierung. Ab Minute 1:58 ist der Beitrag zu sehen.

Fr, 01.06.18, 19.30 Uhr    Dom Halberstadt
So, 03.06.18, 17.00 Uhr    Kloster Hedersleben