Was wird sein?
Spielzeit 2017/18

Domfestspiele 2018

Orchesterkonzert

Dirigent: MD Christian Fitzner
Philharmonisches Kammerorchester Wernigerode Orchester des Nordharzer Städtebundtheaters

Franz Schubert Sinfonie h-Moll D 759 („Die Unvollendete“)
Anton Bruckner Sinfonie Nr. 9 d-Moll WAB 109


Das die Halberstädter Domfestspiele traditionell abschließende Orchesterkonzert im Dom St. Stephanus wird seit Jahren sehr erfolgreich als Gemeinschafts- Projekt des Orchesters des Nordharzer Städtebundtheaters mit dem Philharmonischen Kammerorchester Wernigerode durchgeführt. Dadurch sind zahlreiche bemerkenswerte Aufführungen größer besetzter Orchesterkompositionen im eindrücklichen Ambiente dieses imposanten Halberstädter Sakralbaus zustande gekommen.
Nach den Bruckner-Sinfonien Nr. 5 und Nr. 7 steht 2018 nunmehr das letzte sinfonische Meisterwerk Anton Bruckners auf dem Programm. Diese dreisätzige Komposition des spätromantischen österreichischen Klang-Mystikers ohne üblichen Finalsatz wird ergänzt durch Franz Schuberts berühmte „Unvollendete“, die – wie der Name bereits verrät – das Schicksal teilt, mit lediglich zwei Sätzen ebenfalls Fragment geblieben zu sein.

So, 03.06.18, 17.00 Uhr    Dom Halberstadt