Was wird sein?
Spielzeit 2017/18

Das Dschungelbuch

Musical nach Motiven von Rudyard Kipling von Christian Berg und Konstantin Wecker

Mowgli, ein Findelkind, ist in höchster Gefahr: Der Tiger Shir Kahn hasst alle Menschen und will Mowgli töten, doch eine Wolfsfamilie nimmt den Jungen auf und beschützt ihn. So wächst das Menschenkind im tiefen Dschungel heran, lernt vom weisen Panther Baghira die Gesetze der Wildnis kennen: klettern, jagen, sich verstecken; und Balou der Bär zeigt ihm das gemütliche Leben mit Gesang und Tanz.

Der Dschungel wird Mowglis Zuhause, doch Shir Kahn kehrt zurück, und diesmal lässt er ihn nicht entkommen – aber Mowgli ist erwachsen und stellt sich dem Tiger.

Kiplings „Dschungelbuch“ erzählt von spannenden Abenteuern, wahrer Freundschaft, Heimat und dem Weg zu sich selbst. Die berühmte Musicalfassung von Christian Berg und Konstantin Wecker wird durch tolle Songs zum Theatervergnügen für Groß und Klein.

So, 17.09.17, 15.00 Uhr    Freilichtbühne Salzgitter
[...] Das zauberhafte Bühnen- und Kostümbild dachte sich die österreichische Szenografin Bianca Fladerer aus. Sie kennt die Anforderungen der Naturbühne genau und wählte als Dekoration einen vielfach variierten prismatischen Raum, in dem sich alles spielen lässt. Am meisten beeindrucken in diesem Ambiente die modernen Kostüme. Da ist die Schlange Kaa mit ihrer Verführungskraft. Da sind die Wölfe mit ihrer Lässigkeit ganz in Schwarz oder Tabaki, der opportunistische Schakal, im schicken Kleidchen. Auf jeden Fall waren die Regisseurin Rosmarie Vogtenhuber und die Szenografin Bianca Fladerer ein Traumpaar. [...] Schön, wie hier wahre Werte wie Freundschaft und das Einstehen- für- sich- selbst thematisiert werden.

Hans Walter, Volksstimme