Spielzeit
2019/20

Ein Sommernachtstraum

Oper in drei Akten von Benjamin Britten
Text von Benjamin Britten und Peter Pears
nach der gleichnamigen Komödie von William Shakespeare

Benjamin Brittens überzeugende Adaption des berühmten Shakespeare-Klassikers, deren Klangwelten durch sinnliche Opulenz, subtile Heiterkeit und interessante musikalische Effekte geprägt sind, fokussiert besonders auf das Schicksal der beiden im Wald umherirrenden Liebespaare. Hermia, Lysander, Helena und Demetrius sind zunehmend verzweifelt, endlich vom wahren Liebespartner erkannt zu werden. Auch die aus einem Ehestreit resultierende legendäre Rache Oberons an seiner Gattin Titania, die einem eselsköpfigen Tölpel verfällt, wird keinesfalls ausgespart.

Sa, 13.03.21, 19.30 Uhr    Großes Haus Halberstadt Karten
Fr, 26.03.21, 19.30 Uhr    Großes Haus Quedlinburg Karten
Fr, 09.04.21, 19.30 Uhr    Großes Haus Halberstadt Karten
So, 02.05.21, 15.00 Uhr    Großes Haus Quedlinburg Karten
Fr, 21.05.21, 19.30 Uhr    Großes Haus Halberstadt Karten
Musikalische Leitung  MD Johannes Rieger
Inszenierung  Susanne Knapp
Ausstattung  Andrea Kaempf
Dramaturgie  Susanne Germer
Chorleitung  Jan Rozehnal
Oberon  Denis Lakey
Titania  Bénédicte Hilbert
Puck  Thea Rein
Theseus  Sönke Morbach
Hippolyta  KS Gerlind Schröder
Lysander  Max An
Demetrius  Juha Koskela
Hermia  Regina Pätzer
Helena  N.N.
Zettel  Michael Rapke
Squenz  KS Klaus-Uwe Rein
Flaut  Tobias Amadeus Schöner
Schnock  Gijs Nijkamp
Schnauz  Youngwon Yoo
Schlucker  Norbert Zilz
Elfen  Chorsoli / Damenchor
  Opernchor des Nordharzer Städtebundtheaters
  Harzer Sinfoniker