Was wird sein?
Spielzeit 2017/18

Hinterm Horizont macht Schule

"Wenn Schüler im spielerischen Umgang mit der Geschichte lernen: was für ein Land ist die Bunte Republik Deutschland, wo kommen wir her, wo geht das hin – besser geht’s doch nicht. Ich hoffe, dass viele Schulen in ganz Deutschland auch so’n Ding machen. Das nenne ich sinnvolles, intelligentes Entertainment, Bildungspush, Turbopower. Let’s rock!“ - Udo Lindenberg

„Hinterm Horizont macht Schule“ im Harz. Das Sozialprojekt der Udo Lindenberg Stiftung wird seit Januar 2017 mit Jugendlichen aus vier Schulen der Region umgesetzt. Basierend auf dem Erfolgsmusical „Hinterm Horizont“ wurden durch das Projekt soziale Fähigkeiten, geschichtliches Wissen sowie Selbstbewusstsein und Demokratiekompetenz gestärkt. Auf Vermittlung der Harzsparkasse nehmen die Europaschule August Bebel aus Blankenburg, die Ganztagsschule Burgbreite Wernigerode, die Albert-Schweitzer-Schule Halberstadt sowie aus Quedlinburg die David-Sachs-Schule teil. Rund 100 Schülerinnen und Schüler haben in verschiedenen Arbeitsgruppen ihre eigene Version der deutsch-deutschen Liebesgeschichte erarbeiten und werden diese nun mit Unterstützung des Nordharzer Städtebundtheaters Halberstadt öffentlich aufführen. Gecoacht und unterstützt werden sie durch Schauspieler und Experten von Stage Entertainment und der Udo Lindenberg Stiftung.

Regie: Elisabeth Engstler
Musikalische Leitung: Noah Fischer
Projektleitung: Arno Köster

Mi, 22.11.17, 19.30 Uhr    Großes Haus Halberstadt ausverkauft
Do, 23.11.17, 19.30 Uhr    Großes Haus Halberstadt ausverkauft