Was wird sein?
Spielzeit 2017/18

2. Sinfoniekonzert

im Rahmen des IMPULS-Festivals für Neue Musik in Sachsen Anhalt

Dirigentin: Lisa Xanthopoulou
Solisten: Charlotte Thiele, Violine
Lars Karlin, Posaune
Orchester des Nordharzer Städtebundtheaters

Cya Bazzaz "Azadi" für Violine und Streicher - Uraufführung (Auftragswerk des Impuls-Festivals für Neue Musik Sachsen-Anhalt)
Nino Rota Posaunenkonzert
Igor Strawinsky Sinfonie in C

Das Konzert ist ein Projekt des Deutschen Musikrats, gefördert durch die GVL und den Deutschen Musikwettbewerb.
Auch in der zehnten Auflage des Impuls- Festivals beteiligt sich das Nordharzer Städtebundtheater mit einem besonderen Konzertprogramm. Zu Beginn erklingt die Uraufführung des Festival-Auftragswerkes von Cya Bazzaz, der bei unserer Orchesterwerkstatt mit einem Förderpreis des Impuls-Festivals ausgezeichnet wurde.
Vielfacher Preisträger ist auch der Solist Lars Karlin, Soloposaunist des Konzerthausorchesters Berlin. Er präsentiert das mitreißende Posaunenkonzert von Nino Rota - laut einem Bonmot „der bekannteste klassische Komponist, den niemand kennt“. Neben legendären Filmmusiken für Fellini und Visconti (Oscar-gekrönt für „Der Pate“) verfasste er auch vielfältige Kammermusik und Orchesterwerke.
Den Abschluss bildet die Sinfonie in C von Igor Strawinsky, komponiert 1938–40. Das vergnügliche Werk ist hörbar inspiriert von den klassischen Sinfonien im Stile Haydns, führt die alten Formen jedoch in Harmonie und Rhythmus zu überraschend neuen Bahnen.

Wir danken der Harzsparkasse für die freundliche Unterstützung dieses Konzerts.

Fr, 17.11.17, 19.30 Uhr    Großes Haus Halberstadt Karten
Sa, 18.11.17, 19.30 Uhr    Großes Haus Quedlinburg Karten