Was wird sein?
Spielzeit 2017/18

4. Sinfoniekonzert

Aus der neuen Welt

Dirigent: GMD Lutz Rademacher
Solist: István Várdai Violoncello
Orchester des Nordharzer Städtebundtheaters

N.N. Uraufführung Auftragswerk Kuratorium Stadtkultur e.V.
Robert Schumann Violoncellokonzert a-Moll op. 129
Antonin Dvorák Sinfonie Nr. 9 e-Moll "Aus der neuen Welt"

Erstmalig kooperieren wir bei diesem Programm mit dem Halberstädter Kammermusikverein e.V., dessen Konzertreihe „Stunde der Musik“ 2019 ihr fünfzigjähriges Bestehen feiert. Am Sonntag direkt nach unseren Konzerten wird der Weltklasse-Solist István Várdai dann in dieser Reihe mit einem Sonatenabend im Halberstädter Rathaus zu erleben sein, sodass Musikliebhaber ein wahres Cello-Festival genießen können!
Im zweiten Teil erklingt eine der populärsten Sinfonien der Musikgeschichte, wogegen der Anfang des Programms momentan noch eine „Carte Blanche“ ist: Dieser Kompositionsauftrag des Kuratoriums Stadtkultur e.V. wird erst im Rahmen der Orchesterwerkstatt als Preis vergeben.

Besonders gespannt sind wir auf die Wiederbegegnung mit unserem ehemaligen 1. Kapellmeister Lutz Rademacher, der nach seinen dirigentischen Wanderjahren inzwischen als Generalmusikdirektor am traditionsreichen Landestheater Detmold wirkt.

Wir danken dem Theaterförderverein Halberstadt e.V. für die freundliche Unterstützung dieses Konzertes.

Fr, 15.03.19, 19.30 Uhr    Großes Haus Halberstadt Karten
Sa, 16.03.19, 19.30 Uhr    Großes Haus Quedlinburg Karten