Logo Nordharzer Städtebundtheater

Hexe Hillary geht in die Oper

Hexe Hillary geht in die Oper

Ein Kinderstück mit Musik von Peter Lund
HEXE HILLARY hat im Radio zwei Freikarten für die Oper gewonnen. Sie ist völlig aus dem Häuschen. Freikarten - das heißt ja wohl: umsonst! Bloß – was Oper ist, weiß Hillary nicht, und so recht kann ihr da auch die Hausmaus Wülli nicht weiterhelfen. Gott sei Dank findet sie im Vereinsregister der Hexen die Adresse der ehemaligen...
HEXE HILLARY hat im Radio zwei Freikarten für die Oper gewonnen. Sie ist völlig aus dem Häuschen. Freikarten - das heißt ja wohl: umsonst! Bloß – was Oper ist, weiß Hillary nicht, und so recht kann ihr da auch die Hausmaus Wülli nicht weiterhelfen. Gott sei Dank findet sie im Vereinsregister der Hexen die Adresse der ehemaligen Opernsängerin Maria Bellacanta. Und als Hillary ihr die zweite Freikarte verspricht, ist Maria gerne bereit, ein bisschen Gesangsunterricht zu erteilen und über die Oper zu plauschen. Da müssen nämlich alle die ganze Zeit singen. Hillary ist überwältigt - was für ein grausamer Fluch - immerzu singen zu müssen...

Vorstellung

Premiere: 30.09.2021, 10:00 Uhr, Kammerbühne Halberstadt
Dauer: ca. 1:00 Std. (keine Pause)

Hinter den Kulissen

Musikalische Leitung
Violetta Kollar
Inszenierung
Sabine Sterken
Ausstattung
Sabine Lindner
Dramaturgie
Susanne Germer
Fotos
Ray Behringer

Besetzung

Thea Rein
Thea Rein
Hexe Hillary
Statisterie des Nordharzer Städtebundtheaters
Statisterie des Nordharzer Städtebundtheaters
Wülly, die Ratte
Was Presse & Gäste sagen

Stimmen

Mehr Inspiration?

Hier finden Sie weitere Vorstellungen, die zu dieser Vorstellung passen könnten.

Schreibe einen Kommentar