Logo Nordharzer Städtebundtheater

Matinee: Waldweiberwildwechsel

Komödie von Michael Herl
Im Vorfeld zahlreicher Premieren bieten wir Ihnen auch in dieser Saison wieder die Möglichkeit, sich über die konzeptionelle Herangehensweise der jeweiligen Inszenierungsteams sowie die spezielle künstlerische Lesart von Regisseuren, Bühnenbildnern, Dirigenten und Dramaturgen in der Auseinandersetzung mit altbekannten Sujets sowie aktuelleren...
Im Vorfeld zahlreicher Premieren bieten wir Ihnen auch in dieser Saison wieder die Möglichkeit, sich über die konzeptionelle Herangehensweise der jeweiligen Inszenierungsteams sowie die spezielle künstlerische Lesart von Regisseuren, Bühnenbildnern, Dirigenten und Dramaturgen in der Auseinandersetzung mit altbekannten Sujets sowie aktuelleren Theatertexten zu informieren.
Neben Sonntagsmatineen wird es auch wieder ein Werkstattgespräch geben, in dem Sie die Möglichkeit haben, eine Sequenz einer abendlichen Bühnenprobe zur jeweiligen Inszenierung mitzuerleben.

Eine Jägerin sitzt auf ihrem Hochsitz an. Plötzlich Geschrei. Gepolter. Eine Nordic Walkerin wird von einer Rotte Wildschweinen verfolgt. In letzter Sekunde kann sie sich hoch zur Jägerin retten. Isoliert auf dem Hochsitz entwickelt sich nun zwangsläufig eine entlarvende und urkomische Unterhaltung zwischen den Frauen. Den Regisseur und Dramaturg Daniel Theuring interessieren an dieser Komödie Isolation, Konfrontation, ungewollt lustige Wortgefechte und die Bedrohung von außen.

Michael Herl absolvierte eine Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule in München, bei der Süddeutschen Zeitung und beim Bayerischen Rundfunk zum Redakteur. 1998 gründete er das Frankfurter Stalburg Theater.

Vorstellung

Hinter den Kulissen

Cast & Besetzung

Was Presse & Gäste sagen

Stimmen

Mehr Inspiration?

Hier finden Sie weitere Vorstellungen, die zu dieser Vorstellung passen könnten.