Logo Nordharzer Städtebundtheater

Rampenlicht#Wer.

Rampenlicht#Wer.

„Der, die, das, wer, wie, was, wieso, weshalb, warum, wer nicht fragt, bleibt dumm!“ Diesem höchst weisen Sesamstraßen-Motto folgend, laden unsere neuen dramaturgischen Formate das Publikum ein, viele Fragen zu stellen und von uns noch mehr Antworten zu bekommen.
Theater ist live, von Menschen für Menschen. Aber wer sind die Menschen hinter den Figuren, die wir auf der Bühne bewundern? Wer sind die Menschen, die im Verborgenen dafür sorgen, dass im Rampenlicht alles reibungslos läuft? Diese Portrait-Reihe bietet in monatlich stattfindenden launig-geselligen Runden in den Theatercafés in Halberstadt...
Theater ist live, von Menschen für Menschen. Aber wer sind die Menschen hinter den Figuren, die wir auf der Bühne bewundern? Wer sind die Menschen, die im Verborgenen dafür sorgen, dass im Rampenlicht alles reibungslos läuft? Diese Portrait-Reihe bietet in monatlich stattfindenden launig-geselligen Runden in den Theatercafés in Halberstadt und Quedlinburg unserem Publikum die Gelegenheit, mit den Menschen des Nordharzer Städtebundtheaters - wirken sie nun hinter oder vor den Kulissen - auf persönliche Weise in Kontakt und Gespräch zu treten. Dieses Format knüpft an die Theaterstammtische der beiden Fördervereine an, wird von diesen mitveranstaltet und von der Presse begleitet.

Gäste:
27.09.2021 - Schauspieler Frederik Reents und Studienleiter und Kapellmeister Adam Szmidt
25.10.2021 - Sängerin Bénédicte Hilbert und 1. Kapellmeister Fabrice Parmentier
29.11.2021 - Ausstattungsleiterin Gretl Kautzsch und Leiter der Bühnentechnik Frank Schumm

Vorstellung

Premiere: 27.09.2021, 19:00 Uhr, Theatercafé "Fledermaus" Quedlinburg

Hinter den Kulissen

Besetzung

Was Presse & Gäste sagen

Stimmen

Mehr Inspiration?

Hier finden Sie weitere Vorstellungen, die zu dieser Vorstellung passen könnten.

Schreibe einen Kommentar