Logo Nordharzer Städtebundtheater

Rampenlicht#Wiewas.

Rampenlicht#Wiewas.

„Der, die, das, wer, wie, was, wieso, weshalb, warum, wer nicht fragt, bleibt dumm!“ Diesem höchst weisen Sesamstraßen-Motto folgend, laden unsere neuen dramaturgischen Formate das Publikum ein, viele Fragen zu stellen und von uns noch mehr Antworten zu bekommen.
Wie wird ein szenisches Konzept umgesetzt? Was wird auf der Bühne zu sehen sein? Bei einem Probenbesuch kurz vor der Premiere, der von einer inhaltlichen Einführung und einem anschließenden Gespräch mit ausführenden Künstlerinnen und Künstlern und/oder Mitgliedern des künstlerischen Leitungsteams informationsreich flankiert wird, erhält...
Wie wird ein szenisches Konzept umgesetzt? Was wird auf der Bühne zu sehen sein? Bei einem Probenbesuch kurz vor der Premiere, der von einer inhaltlichen Einführung und einem anschließenden Gespräch mit ausführenden Künstlerinnen und Künstlern und/oder Mitgliedern des künstlerischen Leitungsteams informationsreich flankiert wird, erhält das Publikum die exklusive Möglichkeit, Mäuschen zu spielen und schon vor dem ersten Öffnen des Theatervorhangs tiefere Einblicke in ausgewählte Neu-Produktionen des Nordharzer Städtebundtheaters zu erhaschen.

Die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

19.11.2021: Probenbesuch von "Der Froschkönig"
Treffpunkt ist um 19:00 Uhr am Bühneneingang der Kammerbühne Halberstadt. Nach einer kurzen Einführung durch Chefdramaturg Marco Misgaiski werden exklusiv für das „Schnupperpublikum“ Mitglieder des künstlerischen Leitungsteams von ihrer Arbeit erzählen, tiefere Einblicke gewähren und dann gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern die Proben genießen.

Vorstellung

Premiere: 19.11.2021, 19:00 Uhr, Großes Haus Halberstadt

Hinter den Kulissen

Besetzung

Was Presse & Gäste sagen

Stimmen

Mehr Inspiration?

Hier finden Sie weitere Vorstellungen, die zu dieser Vorstellung passen könnten.

Schreibe einen Kommentar