Logo Nordharzer Städtebundtheater

Schwanensee

Ballett von Can Arslan
Musik von Peter Tschaikowsky
Die Musik von Peter Tschaikowsky modelliert höchst theatral und dennoch psychologisch treffend Charaktere, besser noch Menschen, die glaubhaft sind, und die darüber hinaus wahr sind, obwohl oder gerade weil sie in einem Märchen auftreten. Die Choreografie ihrerseits übersetzt diese Figuren sensibel aus einem ‚Jahrmarkt der Eitelkeiten‘ des...
Die Musik von Peter Tschaikowsky modelliert höchst theatral und dennoch psychologisch treffend Charaktere, besser noch Menschen, die glaubhaft sind, und die darüber hinaus wahr sind, obwohl oder gerade weil sie in einem Märchen auftreten. Die Choreografie ihrerseits übersetzt diese Figuren sensibel aus einem ‚Jahrmarkt der Eitelkeiten‘ des 19. Jahrhunderts in die ‚Welt des schönen Scheins‘ des 21. Jahrhunderts. Der SCHWANENSEE wird so zu einer zeitgemäßen Parabel, die das Schicksal eines jungen Menschen auf der Suche nach Sinn, Glück und Liebe und seinen aufrichtigen Kampf gegen die eigenen Dämonen direkt in unser Empfinden rückt.

Vorstellung

Premiere: 26.02.2022, 19:30 Uhr, Großes Haus Halberstadt
Vielen Dank für die freundliche Unterstützung der Produktion: Theaterförderverein Halberstadt e.V.

Hinter den Kulissen

Fotos
Ray Behringer

Besetzung

Was Presse & Gäste sagen

Stimmen

Mehr Inspiration?

Hier finden Sie weitere Vorstellungen, die zu dieser Vorstellung passen könnten.

Schreibe einen Kommentar