Spielzeit
2019/20

Maria Stuart

Klassiker
von Friedrich Schiller

Nach einem bewegten Leben als Königin von Schottland und im französischen Asyl sucht Maria Stuart Zuflucht bei der ebenfalls von den Tudors abstammenden Elisabeth und gerät zum Spielball zwischen protestantischer Revolution und katholischer Restauration während der Glaubenskriege.

Regisseur Arnim Beutel stellt sich für seine Inszenierung assoziative Fragen: „Maria gegen Elisabeth? Märchenkönigin gegen moderne Staatsfrau? Seele gegen Vernunft? Sinnlichkeit gegen Kalkül? Schon, aber ist schon ausgemacht, wer wofür steht?“ Friedrich Schiller stellt in seinem Königinnendrama nicht nur die skeptische Frage nach dem Verhältnis von Macht und Moral, sondern beschreibt eindringlich den Einfluss von privaten Interessen.

Friedrich Schiller war durch Geburt Württemberger, später wurde er Staatsbürger von Sachsen-Weimar. 1792 bekam er die französische Ehrenbürgerschaft verliehen und somit zusätzlich auch die französische Staatsbürgerschaft – in Würdigung seines in Paris aufgeführten Dramas ‚Die Räuber‘.

Sa, 17.10.20, 19.30 Uhr    Großes Haus Quedlinburg Karten
Sa, 24.10.20, 19.30 Uhr    Großes Haus Halberstadt Karten
Do, 29.10.20, 10.00 Uhr    Großes Haus Quedlinburg Karten
So, 15.11.20, 15.00 Uhr    Großes Haus Quedlinburg Karten
So, 22.11.20, 15.00 Uhr    Großes Haus Halberstadt Karten
Mo, 30.11.20, 10.00 Uhr    Großes Haus Quedlinburg Karten
Di, 19.01.21, 10.00 Uhr    Großes Haus Halberstadt Karten
Sa, 20.02.21, 19.30 Uhr    Großes Haus Quedlinburg Karten
Di, 23.02.21, 10.00 Uhr    Großes Haus Quedlinburg Karten
Sa, 27.02.21, 19.30 Uhr    Großes Haus Halberstadt Karten
Di, 13.04.21, 10.00 Uhr    Großes Haus Halberstadt Karten
Sa, 17.04.21, 19.30 Uhr    Großes Haus Quedlinburg Karten