Logo Nordharzer Städtebundtheater

6. Sinfoniekonzert

6. Sinfoniekonzert

„Sehnsuchtsklang der Romantik“

Robert Schumann - Violinkonzert d-Moll
Johannes Brahms - 4. Sinfonie e-Moll op. 98
Mit großer Vorfreude erwarten wir das Wiedersehen mit der international gefeierten Geigerin Liya Petrova, die ihre Virtuosität mit Schumanns Violinkonzert d-Moll – dessen Solo-Part lange als „unspielbar“ verrufen war – erneut glanzvoll unter Beweis stellen wird. Ebenfalls in Moll setzt die 4. Sinfonie den Schlusspunkt unter Johannes...
Mit großer Vorfreude erwarten wir das Wiedersehen mit der international gefeierten Geigerin Liya Petrova, die ihre Virtuosität mit Schumanns Violinkonzert d-Moll – dessen Solo-Part lange als „unspielbar“ verrufen war – erneut glanzvoll unter Beweis stellen wird. Ebenfalls in Moll setzt die 4. Sinfonie den Schlusspunkt unter Johannes Brahms` sinfonisches Schaffen. Der letzte Satz des Werkes blickt weit in der Musikgeschichte zurück: Er basiert auf dem alten Passacaglia-Modell, einer sehr kleinteiligen Variationsform über einer festen Basslinie. Brahms führt diese vermeintlich veraltete Form zu ungeahnt-moderner Ausdrucksstärke.

Vorstellung

Premiere: 13.05.2022, 19:30 Uhr, Großes Haus Halberstadt
Vielen Dank für die freundliche Unterstützung der Produktion: Theaterförderverein Halberstadt e.V.

Hinter den Kulissen

Dirigent / -in
Grigor Palikarov
Solist / -in
Liya Petrova, Violine
Harzer Sinfoniker

Besetzung

Was Presse & Gäste sagen

Stimmen

Mehr Inspiration?

Hier finden Sie weitere Vorstellungen, die zu dieser Vorstellung passen könnten.

Schreibe einen Kommentar